Impressum    DSGVO
Der Weinkeller der Familie Kopfensteiner wurde 1790 erbaut. Im Südburgenland werden diese alten Gebäude Keller genannt, obwohl sie nicht in die Erde gebaut wurden, sondern sich auf der Erdoberfläche befinden. Damit es im Inneren die notwendigen Temperaturen behält, die der gelagerte Wein benötigt, wurden die Keller mit massiven Blockholz gebaut und mit einem Aussenputz aus Lehn versehen, der dann geweißt (gekalkt) wurde. Das Kellerstöckerl ist mit Stroh als Vollwallmdach in Schabtechnik gedeckt. Der Weinkeller hat keine Decke, der strohgedeckte Dachstuhl ist innen sichtbar. Der historische Weinkeller liegt im Ladschaftsschutzgebiet und dem Naturpark Weinidylle und ist Denkmalgeschützt.

Herzlich Willkommen

Günter Kopfensteiner

+43 664 99 52 616

Historischer Weinkeller

Kellerstöckerl für bis zu 6 Personen

Impressum   DSGVO

Günter Kopfensteiner

+43 664 99 52 616

Der Weinkeller der Familie Kopfensteiner wurde 1790 erbaut. Im Südburgenland werden diese alten Gebäude Keller genannt, obwohl sie nicht in die Erde gebaut wurden, sondern sich auf der Erdoberfläche befinden. Damit es im Inneren die notwendigen Temperaturen behält, die der gelagerte Wein benötigt, wurden die Keller mit massiven Blockholz gebaut und mit einem Aussenputz aus Lehn versehen, der dann geweißt (gekalkt) wurde. Das Kellerstöckerl ist mit Stroh als Vollwallmdach in Schabtechnik gedeckt. Der Weinkeller hat keine Decke, der strohgedeckte Dachstuhl ist innen sichtbar. Der historische Weinkeller liegt im Ladschaftsschutzgebiet und dem Naturpark Weinidylle und ist Denkmalgeschützt.

Herzlich Willkommen

Historischer Weinkeller

Kellerstöckerl für bis zu 6 Personen